IT-Service und PC-Notdienst in Berlin-Brandenburg und im mecklenburgischen Müritzkreis

World Wide Web

Internetanwendungen optimal nutzen

A - C

Autovervollständigung - Formularfelder im Internet Explorer löschen

Autovervollständigung ist eine tolle Sache, aber wie kann man Werte aus den Formularfeldern löschen? Man öffnet das betreffende Formular mit dem Internet Explorer geht auf das Eingabefeld, wo alle Auswahlwörter stehen und mit den Cursortasten wählt man den zu löschenden Eintrag aus und durch die Taste Entf wird der Eintrag aus der Autovervollständigung gelöscht.

Es gibt eine weitere Möglichkeit Einträge aus Formularen, die mit der Autovervollständigen gefüllt sind, zu löschen. Öffnet man das entsprechende Dokument und klickt man doppelt das Formularfeld an, so öffnet sich das Feld und zeigt alle Einträge an. Nun wird die Maus so bewegt, dass der zu löschende Eintrag markiert ist und drückt auch hier die Entf Taste. Klicken mit der Maus ist hier zwecklos, den dieses schließt das Formularfeld wieder.

Addon - Browsererweiterungen fehlerhaft oder manipuliert

Ein ständiger Absturz des Browsers ist meistens die Folge, dass ein Addon fehlerhaft ist oder manipuliert wurde. Durch so genannte Active-X Steuerelemente kann man diese Browsererweiterungen beim Besuch von Webseiten erhalten, die dann der Browser lädt. Über Extras/Addons verwalten erhält man ein Dialogfenster, wo alle Addon's aufgelistet werden. Durch Aktivieren und Deaktivieren kann getestet werden, welches Addon für den Fehler verantwortlich ist und somit entweder gelöscht werden kann oder ggf. aktualisiert werden muss. Liegt eine unbekannte Quelle vor, ist das Löschen vorzuziehen.

Adresse falsch

Nach Eingabe einer falschen Adresse im Internet Explorer wird automatisch die Suchseite von MSN/Bing gestartet. Um dies zu verhindern muss unter Extras/Internetoptionen/Erweitert der Punkt Suchen mit der Option Nicht in der Adressleiste suchen aktiviert wird.

Blättern

Klickt man im Browser Links an, kann man mit den Tastenkombinationen Alt + Cursor links bzw. Alt + Cursor rechts vor und zurück blättern.

D - F

DFÜ Verbindungen

Eine schnelle Variante sich in das Internet einzuwählen bieten Batchdateien mit den Befehlsparametern in den Programmen Win95/98/Me rundll32 rnaui.dll, RnaDial [DFÜ Eintrag] und unter Win NT4.0/2000/xp rasphone -d [DFÜ Eintrag]. Anders als in den Betriebssystemen Win9x/Me bieten alle übrigen Systeme auch eine komfortable Abwahlmöglichkeit. Dazu wird der Schalter -d gegen -h ausgetauscht.

Download optimieren

Nur zwei parallele Downloads werden durch die Spezifikation des Hypertext Transfer Protocol im Internet Explorer erlaubt. Der Eingriff in die Registrierung unter dem Schlüssel Hkey_Current_User/Software/ Microsoft/Windows/CurrentVersion/InternetSettings kann abhelfen. Die Parameter MaxConnectionsPer1_0Server (HTTP 1.0) und Max ConnectionPerServer (HTTP 1.1) werden von 2 auf 10 bzw. 4 auf 20 geändert. Sind die Parameter nicht vorhanden, so müssen diese unter Internet Settings als DWord Wert angelegt werden.

Download über schnellsten Server

In der Eingabeaufforderung kann mit dem Befehl ping www.panke-guide.de getestet werden, wie schnell der Downloadserver antwortet. Aus den Laufzeiten wird der Mittelwert ermittelt. Um so höher der Antwortwert in ms liegt desto länger dauert der Download.

Fenstergröße

Um die optimale Fenstergröße des Browsers auf dem Bildschirm darzustellen kann man sich mit der Befehlsfolge:

"[Pfad]\iexplore.exe" (gibt Pfad des Browsers an, welches gestartet werden soll)
javascript:window.resize
To(800,600);window.move (öffnet den Browser mit einer Größe von 800 x 600 Pixeln)
To(800,0);location. (richtet das Fenster auf dem Bildschirm aus)
href="about:home" (definiert die Startseite, die beim Start geöffnet werden soll)

in einer Verknüpfung unter Ziel behelfen, oder als Startseite unter Extras/Internetoptionen im Menupunkt Adresse eintragen.

G - I

Internetprogramme starten

Eine Batchdatei in NT 4.0, 2000 und xp hilft, das Starten des Browser- und eMail-Programms gemeinsam samt Anwahl zu starten:

rasdial | find "Keine Verbindungen" > NUL
if errorlevel 1 goto Abwahl
rasphone -d [ISP DFÜ Eintrag]
start iexplore.exe
sart msimn.exe
goto Ende
:Abwahl
rasphone -h [ISP DFÜ Eintrag]
:Ende

Gespeichert als anwahl.bat bietet sie ab sofort den Vorteil weniger Klicks.

Unter den Systemen Win9x/Me ist für die Anwahl nachfolgendes zu definieren, welches aber nur eine schnelle Anwahl sichert:

rundll32 rnaui.dll, RnaDial
[ISP DFÜ Eintrag]

J - L

M - O

Mailserver testen

Mit dem Befehl telnet [mailserver] 110 in der cmd testet man die POP3-Funktion des Servers, der sich bei keinen Problemen mit +OK zurückmeldet. Die IMAP Funktion wird mit der Ziffer 143 getestet und eine positive Rückmeldung müsste auch hier *OK sein. Ausgeloggt wird sich im Server bei POP3 mit quitt und IMAP mit .logout.

Navigieren mit Tastatur

Die Tastenkombination Alt + ⇦ sowie Alt + ⇨ werden die Button im Browserfenster überflüssig. Mit der Rücktaste kommt man in das Browserfenster davor.

P - R

S - U

Seite nicht gefunden

Werden Seiten im Internet nicht gefunden, meldet sich stets der Microsofteigene Suchbildschirm MSN/Bing. Sucht man lieber mit seiner eigens favorisierten Suchseite ist der Eingriff in die Registry unter Hkey_Current_ User\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main. Mit Bearbeiten\Neu\Zeichenfolge definiert man einen neuen Parameter mit dem Namen Search Bar und versieht ihn mit dem Wert http://www.[bevorzugte suchmaschine].de/ie. Nun ist die bevorzugte Suchmaschine als Standardwert eingetragen.

Um die gesuchten Begriffe automatisch in die Suchanfrage zu übergeben muss in der Registry der Schlüssel Hkey_Current_ User\Software\Microsoft\Internet Explorer\SearchUrl wird im Parameter Standard der Wert http://www.[bevorzugte suchmaschine].de/Keyword/%s angegeben. Der Parameter Provider erhält den Wert z. B. für Goggle (gogl) welches als Kennung dient.

Die Schaltfläche Anpassen des Suchassistenten wird unter dem Schlüssel Hkey_Current_User\Software\Microsoft\Internet Explorer\Search im Parameter SearchAssistant ebenfalls mit dem Wert http:// www.[bevorzugte suchmaschine].de/ie definiert.

V - X

eMail Verteiler

Das Verwenden eines eMail Verteilers wird in Unternehmen mit hoher Kundenanzahl genutzt um Kunden über Neuerungen oder Angebote zu informieren. Um zu verhindern, dass der Empfänger einer Verteilernachricht erfährt wer diese auch noch erhalten fügt man sie in die Verteilerliste von BCC ein. In Outlook erreicht man dies aus der neu erstellten Nachricht unter Extras/Empfänger auswählen wo nun die Empfänger über BCC hinzugefügt werden.

eMail Weiterleitungen

Sollen ab der Version xp mehrere eMails per Weiterleitung an einen Empfänger erfolgen, so müssen die betreffenden eMails nicht einzeln weitergeleitet werden sondern diese eMails lediglich markiert werden und nach dem Weiterleitungsbefehl erscheinen alle markierten eMails als Anhänge. Nur noch den Empfänger eintragen und absenden.

Windowsprozesse

Im Zusammenhang mit dem Internet sollten feste Regeln für Windowsprozesse gesetzt werden, um zu vermeiden, dass der Computer ungewollt Teil eines unkontrollierten Netzwerkes wird oder schutzlos für Pharming oder Phishing werden.

ProzessDateiEinstellungFirewall
Gateway auf Anwendungsebenealg.exein Diensteverwaltung deaktivierenblocken
Indexdienstcisvc.exein Diensteverwaltung auf "manuell" setzenblocken
Ablagemappeclipsrv.exein Diensteverwaltung deaktivierenblocken
Client/Server Runtime Subsystemcsrss.exenicht beendenblocken
Alternative Benutzereingabectfmon.exein msconfig unter Systemstart deaktivierenblocken
DCOM Moduldllhost.exenicht beendenblocken
Verwaltungsdienst für log. Datentr.dmadmin.exenicht beendenblocken
Dateimanagerexplorer.exebeenden bei Nutzung anderer Oberflächezulassen
IMAPI CD Brenndienstimapi.exein Diensteverwaltung deaktivierenblocken
RPC Locatorlocator.exenicht beendenblocken
Lokaler Sicherheitsdienstlsass.exenicht beendenzulassen
NetMeeting Remotedesktop Freigabemnmsrvc.exein Diensteverwaltung deaktivierenblocken
Distributed Transaction Coordinatormsdtc.exenicht beendenblocken
Windows Messengermsmsgs.exein msconfig unter Systemstart deaktivierenblocken
Net DDE Dienst/Netzwerk Serverd.netdde.exein Diensteverwaltung deaktivierenblocken
QoS RSVPrsvp.exein Diensteverwaltung deaktivierenblocken
DLL Startroutinerundll32.exenicht beendenblocken
Smartcardscardsvr.exein Diensteverwaltung beendenblocken
Sitzungsmanagersessmgr.exein Diensteverwaltung beendenblocken
Leistungsdatenprotokollesmlogsvc.exenicht beendenblocken
Druckwarteschlangespoolsv.exenicht beendenblocken
Service Hostsvchost.exenicht beendenzulassen
Telnettlntsvr.exein Diensteverwaltung beendenblocken
Unterbrechungsfreie Stromversorg.ups.exein Diensteverwaltung beendenblocken
Volumenschattenkopievssvc.exenicht beendenblocken
Windows logonwinlogon.exenicht beendenblocken
WMI Leistungsadapterwmiapsrv.exenicht beendenblocken
WMI Dienstwmiprvse.exenicht beendenblocken
Aktivierungserinnerungwpabaln.exenicht beendenblocken
Schnellstartverk. Sicherheitscenterwscntfy.exenicht beendenblocken
Schnellstartverk. Automatische Upd.wuauclt.exein Diensteverwaltung beendenblocken

 
Hersteller

Über die MAC Adresse der Netzwerkkarte kann man die Herstellerangaben herausfinden, indem man die ersten drei Nummern unter der Webadresse http://standards.ieee.org/regauth/oui/ index.shtml eingibt und dort die Angaben zum Hersteller erhält. Achten Sie auch auf das Eingabeformat.

Ordneroptionen

In der Systemsteuerung ist eine Option zu finden, die als Ordneroptionen bezeichnet ist. Hier besteht die Möglichkeit, das Arbeiten mit Ordnern zu vereinfachen. Zum Beispiel Öffnen mit einfachen Klick und Markieren durch Draufzeigen.

PDF öffnen

Soll ein PDF Dokument nicht im Explorer geöffnet werden, dann kann unter Bearbeiten/Grundeinstel-lungen/Internet die Option PDF in Browser anzeigen deaktiviert werden.

Eigenschaften

Die Eigenschaften einer Datei oder eines Ordners werden schneller angezeigt, wenn mit gedrückter Alt-Taste doppelt mit der linken Maustaste auf das entsprechende Objekt geklickt wird.

Funktionstasten

Wer in Word das Arbeiten mit Funktionstasten erlernen möchte, sollte unter Extras/Anpassen und der Registrierkarte Symbolleisten diese Option aktivieren. Die möglichen Funktionen im Dokument werden so am unterem Rand angezeigt.

Autoformen

In Word lassen sich im Text Autoformen nur schwer verschieben. Diese richten sich nach dem Gitternetz aus, welches nicht das Ergebnis optimal anzeigt. Besser löst sich das Problem mit den Tasten Strg + Coursor Taste, die die Autoform nun Pixelweise in die richtige Position verschiebt.

Schnelle Navigation

Das schnelle Navigieren während einer Präsentation in PowerPoint kann mit den Cursortasten und zwischen der vorherigen und nachfolgenden Folie gewechselt werden. Mit Eingabe der Foliennummer und der Return Taste wird die gewählte Folie dargestellt. Ab der Version 2000 gelangt man mit gleichzeitigem Druck beider Maustasten, etwa 2 sec lang, zur ersten Folie der Präsentation.

Versteckte Zugriffe

Das Aufspüren versteckter Zugriffe auf PC's mit 2000 und xp kann über cmd gefolgt von event-vwr erfolgen. Unter Ereignis im selbigen Protokoll der Rubrik Sicherheit, wo alle Zugriffe mit der Kennziffer 680 protokolliert werden. Unter der Kennziffer 529 werden alle gescheiterten Zugriffe festgehalten.

Favoriten

Mit Extras/Anpassen besteht die Möglichkeit unter dem Punkt Symbolleiste die Favoriten aus dem Browser in Word und Excel zu integrieren.

Endung löschen

Bei Löschung von Dateien mit einer bestimmten Endung führt der einfachste Weg über eine Batchdatei. So ist es möglich mit einem Mausklick auf dem Desktop alle temporären Dateien in einem bestimmten Ordner ohne Nachfrage zu löschen. Dafür öffnet man den Editor und trägt folgende Kommandos ein:

cd /d [Pfadangabe]
del /s *.tmp

Speichern auf dem Desktop mit einem aussagekräftigen Namen und die temporären Dateien werden schneller als herkömmlich entfernt.

Über cmd funktioniert dies auch mit einer Rückfrageoption:

cd /d [Pfadangabe]
del /s /p *.tmp

Favoriten.de Delicious Facebook My Yahoo Icio.de Mister Wong oneview.de Tausendreporter Webnews.de Yigg.de Spurl.net Digg.com Furl.net Squidoo.com Magnolia.com Simpy.com Reddit.com Google.com Xing.com Linkarena.com Blinklist.com Linksilo.de Newsider.de Readster.de Slashdot.org Diigo.com Diigo.com Smarking.com Diggino.com Kledy.de Social Bookmarking Seek.de Public Bookmark.de

Wir bieten Ihnen:

BeratungTelefonsupport

für alle Kunden mit bestehendem Fernwartungsvertrag...

BeratungFernwartung

garantiert schnelle Hilfe ohne einen langfristigen Termin...

BeratungUmzugsservice

erleichtert Ihnen den Umzug Ihrer IT-Technik an einen neuen Standort...

BeratungPreiswerte Leistungen

Stundensatz privat pc = 30,00 €
Stundensatz business pc = 40,00 €

Ihr kompetenter Partner in Fragen IT Leasing, PC Notdienst, EDV Unterricht und Ersatzteile

IT Leasing

Sie möchten mit Ihrem Unternehmen liquide sein aber trotzdem Ihr Grundvermögen durch neue Computer-, Druck-, Scan- und Kopiersysteme oder Software erhöhen? Durch diese neue Form der Finanzierung bleiben Sie als Unternehmer Wettbewerbs- und konkurrenzfähig. Der IT Markt zwingt heute viele Unternehmen, sich der ständig veränderten Marktsituationen anzupassen um auf dem neuesten Stand der Computertechnik zu bleiben.

24 h Computernotdienst & PC-Hilfe

Unser Service steht Ihnen rund um die Uhr im Großraum Pankow, Prenzlauer Berg, Weißensee, Reinickendorf, Wedding und Hohenschönhausen und angrenzenden Stadtteilen zur Verfügung.

EDV Unterricht

Die angebotenen Softwareschulungen umfassen das professionelle Arbeiten mit Schreib-, Tabellenkalkulations- und Datenbankprogrammen (Word, Excel und Access). In den Kursblöcken erlernen Sie nicht nur die Vorteile der einzelnen Programme, sondern lernen das Zusammenspiel der einzelnen Softwarebausteine zu beherrschen.

Ersatzteilshop

In unserem WebShop bieten wir Ihnen vielerlei gebrauchter, aber funkti-onsfähigerer Hardware und Software für meist ältere Systeme, die ggf. noch im Einsatz sind.

Antivieren-Software

Als IT-Unternehmen empfehlen wir unseren Kunden die Nutzung der GDATA-Antivierensoftware.

Interessiert? Dann viel Spaß auf unseren Seiten....

WebArt-Media (IT-Service mobil) - Postfach 88 01 26, 13107 Berlin | eMail: mail [at] it-notdienst.mobi | www.it-service.mobi
Berlin [0 30] 430 50 440 - [0 30] 54 84 33 84 - [0 30] 12 05 93 58 - mobil [01 62] 2 39 07 06 | Waren (Müritz) [0 39 91] 78 999 33 - mobil [01 73] 3 23 19 22