HTML-Editoren zur Webgestaltung richtig nutzen mit unserer Wissensdatenbank

Tipps & Tricks - Webgestaltung

D - F

Druckbild verbessern

Besucher einer Webseite sollen über Drucken einen optimalen Ausdruck der Seite erhalten. Da der Browser Webseiten als Endlosformulare einstuft ignoriert dieser beim Drucken dessen Formatierungen und versucht die Seite dann so auszudrucken, wie sie angezeigt wird. Um diese fehlende Funktion in FrontPage zu ersetzen muss man sich mit einer entsprechenden Definition behelfen. In der HTML-Ansicht fügt man die Zeilen:

<style>
<!--
.break { page-break-after:
always ;}
-->
</style>

in den Kopfbereich (Head) ein. Nun muss nur noch an den Stellen, wo ein Seitenumbruch vollzogen werden soll, der der Attribut class="break" für das p-Element eingegeben werden.

S - U

Seiten wechseln

Sind im HTML-Editor mehrere Seiten geöffnet, dann wechselt man schnell innerhalb dieser Seiten mit der Tastenkombination Strg + Tab für vorwärts und mit Strg + Shift + Tab für Rückwärts.